Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Rauschende Feier des Abi-Jahrgangs 1983 des Rhein-Gymnasiums

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Rauschende Feier zum 40-jährigen Abi in Sinzig

Gut 40 Ehemalige des Abi-Jahrgangs 1983 des Rhein-Gymnasiums ließen es am vergangenen Wochenende nochmal richtig krachen. Bis tief in den Morgen dauerte die rauschende Wiedersehens-Party, die mit Sekt, Kaffee, Kuchen und einer Führung durch das renovierte Schulgebäude begann. Doch es endete wie vor 40 Jahren: mit einer Fete bis zum frühen Morgen, bei der gefeiert, getanzt und gelacht wurde – ganz wie bei ersten „echten“ Abi-Feier. Die Meisten haben nicht nur 13 Jahre gemeinsam gebüffelt, Freundschaften geschlossen oder die Liebe des Lebens gefunden. Da gab es einiges zu besprechen, über Job, Familie und Zukunftspläne, „Heldentaten“ wie der zugemauerten Schule als Abi-Gag oder dem mit tausenden Wasserbechern und Luftballons verbarrikadierten Lehrerzimmer. Aber auch Big Band, Chor, Fechtsport, Folkloregruppe und Schülerzeitung wurden stark vom 1983er Abi-Jahrgang und ebenso engagierten Lehrern geprägt. Die Idee einer Theater AG wurde sogar von Schülern dieses Jahrgangs geboren.
Ausgerechnet in der einstigen Tabu-Zone, dem Lehrerzimmer, empfing auch der frühere Oberstufenleiter Dr. Klaus Kempkens nochmal seine Ehemaligen. Dessen Rede zur Entlassfeier 1983, mit der Mahnung zur Mitwirkung in der Gesellschaft angesichts der weltweiten Veränderungen, hat bis heute nichts an Aktualität verloren.
Mit großem „Hallo“ der ehemaligen Schüler und Lehrer wie Klaus Karpstein und Hans-Dietrich Laubmann, die mit erschreckendem Gedächtnis von alten Schulzeiten und auch Noten glänzten, ging es schließlich zwischen zweitem Sektempfang und Buffet mit intensiven Gesprächen im historischen Ballsaal eines Remagener Hotels am Rheinufer weiter.
Höhepunkt der Nacht bildete eine spontane und mitreißende Tanzeinlage zum Disco-Klassiker „Dizzy“ von Tommy Roe. Nach einem kurzen Warm-up hatten die „Mädels“ die Choreografie aus dem Mädchen-Sportunterricht der 80er wieder voll drauf. Als die letzten gegen 3 Uhr Saal und Tanzfläche verließen, waren sich alle einig, sich bald wieder zu treffen.

Text: Reiner Schäfer, Ralf Urban
Foto: Elke Niepel

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner