VHS Studienreise nach Griechenland – noch vier Plätze frei

231
VHS Studienreise nach Griechenland
Wolfgang Proft, Martin Tillmann und Klaus Brück mit der neuen Broschüre. Foto: VHS Remagen

VHS Studienreise nach Griechenland – noch vier Plätze frei

Für die große VHS Studienreise nach Griechenland nach Griechenland vom 04.05 bis 11.05.2018 sind noch vier Plätze frei.

Folgender Reiseverlauf ist vorgesehen: Transfer zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Athen. Fahrt zum unmittelbar an der Küste gelegenen Hotel.
Am zweiten Reisetag steht die ganztägige Erkundung von Athen auf dem Programm. Selbstverständlich wird auch das neue Akropolis-Museum besucht.
Der dritte Tag beginnt  mit der Busfahrt nach Istmia. Dort besteigen wir das Boot zur  Schiffsfahrt  durch den Kanal von Korinth. Anschließend geht es weiter nach Alt-Korinth, einst Wirkungsstätte des Apostels Paulus. Nach der Führung besuchen wir Naupila, mit seiner pittoresken Altstadt mit verwinkelten Gassen, unzähligen Boutiquen und Tavernen. Es gibt immer wieder traumhaft schöne Ausblicke auf die Küste. Die letzte Etappe des Tages führt uns nach Epidaurus.
Auch am vierten Reisetag gibt es wieder viel zu sehen. So bringen  wir die Reiseteilnehmer morgens  zur bedeutendsten Klosteranlage  Griechenlands Ossios  Loukas. Im Anschluss geht es weiter nach Delphi, dem Zentrum der antiken Welt. Unser Hotel für die Nacht liegt im malerischen Städtchen Galaxidi.
Am nächsten Morgen setzen wir die Besichtigung in Delphi fort und begeben uns dann über Trikala nach Kalambaka  zum nächsten Hotel.
Ein Highlight jeder Griechenlandreise ist die Fahrt zu den berühmten Meteora-Klöstern am sechsten Reisetag. Sie gehören zum Weltkulturerbe und befinden sich auf 300 m hohen Felsen, denen die Erosion die bizarren Formen verliehen hat. Die Klöster scheinen wie Schwalbennester an den schroffen Felsen zu kleben. Zwei Klöster mit prächtigen Fresken und Mosaiken werden wir besichtigen. Am Nachmittag besuchen wir auf der Strecke nach Thessaloniki noch die antike Stadt Vergina, berühmt für ihre Goldschätze und die Königsgräber von König Philipp und Alexander dem Großen, seinem einzigen Sohn. Auch in der Nähe von Thessaloniki haben wir wieder ein Hotel am Strand gebucht.
Am vorletzten Tag der Reise besichtigen wir Thessaloniki mit dem Archäologischen Museum. Den letzten Abend verbringen wir wie den zweiten Abend in einer Taverne.

Da wir erst am achten Tag nachmittags zurückfliegen können Sie den Vormittag am Strand genießen.

Anmeldungen zu dieser Studienreise sind mittwochs von 10.30 Uhr bis 12.15 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle der VHS im Rathaus-Neubau, Bachstraße 7, in Remagen  persönlich oder telefonisch unter der Nr. 02642/20146 möglich. Dort gibt es auch das ausführliche Reiseprogramm mit allen notwendigen Angaben.

Weitere Highlights der VHS Remagen finden Sie in der neuen VHS-Broschüre: http://www.stadt-remagen.de/images/Startseite_und_Rahmen/Willkommen/vhs-2017-1.pdf

Pressemeldung der VHS Remagen e.V.

 

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster