Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Glasreinigung Norbert Engel Sinzig

CDU Remagen: Listenaufstellung für die Kommunalwahl erfolgreich abgeschlossen

CDU Remagen: Gemeinsam stark für unsere Heimatstadt – Listenaufstellung für die Kommunalwahl erfolgreich abgeschlossen

Niclas Schell, stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Remagen, freute sich sehr, die lokale direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Petra Schneider sowie zahlreiche Mitglieder im Foyer der Rheinhalle zu einer weiteren wichtigen Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen. Die Vorsitzende Herta Stiren konnte leider wegen Erkrankung nicht teilnehmen.
Nach Abhandlung diverser Formalien ging es unter der erfahrenen Versammlungsleitung von Petra Schneider direkt ins Wahlgeschäft, galt es doch zahlreiche Listen für Stadtrat, Ortsbeiräte und Ortsvorsteher aufzustellen und zu wählen.
Im Ergebnis bleibt erfreulicherweise festzuhalten, dass es der Remagener CDU gelungen ist, z.B. unter den TOP 8-Listenplätzen für den Stadtrat ganz automatisch einen 50%-igen Anteil an aktiven und engagierten Frauen zu erreichen.
Generell gilt für die Listenaufstellungen zu erwähnen, dass die aufgestellten Aktiven einen sehr guten Schnitt aus Jung und Alt, verschiedenen Ortsteilen, kommunalpolitisch erfahren und noch nicht so erfahren abbilden. Jede und jeder der aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten möchte gemeinsam mit anderen etwas für seinen Stadtteil und für das gesamte Remagen erreichen.
Olaf Wulf tritt für die CDU als Ortsvorsteherkandidat für den Ortsbezirk Oedingen, Jürgen Walbröl für den Ortsbezirk Oberwinter sowie Emil Krezic für die Kernstadt Remagen an. CDU-Listen gibt es auch für die Ortsbeiräte in Kripp, Remagen, Unkelbach, Oedingen und Oberwinter.
Alle Gewählten freuen sich, für die CDU und für Remagen bei den Kommunalwahlen anzutreten und bitten um die Stimmen der Wahlberechtigten.
Im Anschluss an die Wahlen berichtete Petra Schneider aus ihrer Arbeit im Landtag Rheinland-Pfalz.
Schwerpunkte ihres Beitrages waren die noch vielen unerledigten Arbeiten im Ahrtal, die Legalisierung von Cannabis trotz vieler Warnungen vor den Folgen sowie die Straßenausbaubeiträgen, an denen die Ampel-Landesregierung trotz vieler zu erwartender juristischer Probleme und des enormen Verwaltungsaufwandes auch in den Kommunen nach wie vor festhalten will.
Im Anschluss beendete Niclas Schell die Versammlung mit einem herzlichen Dankeschön an die Versammlungsleiterin Petra Schneider, MdL, sowie die anwesenden Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Remagen und versprach einen engagierten Wahlkampf.

Pressemeldung CDU-Stadtverband Remagen
Foto: CDU Remagen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner