Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hirsch Autoteile

Die zweite Zerstörung der Ahr – der Film

Schwere Baumaschinen zerstören die Ahr

Das ZDF Magazin Drehscheibe berichtet über die Aufräumaktionen an der Ahr. Hier werden die unprofessionellen Baumaßnahmen an der Ahr beklagt. Der Biologieprofessor Wolfgang Büchs ist fassungslos. Wo einst Sumpfgebiete und Auenlandschaften Hochwasser wie ein Schwamm speichern konnten, findet man heute vielerorts planierte und durch schweres Gerät verdichtete Böden, die kein Wasser mehr aufnehmen können. Das ist die zweite Zerstörung der Ahr.
Erstaunlich ist, dass erst jetzt, gut ein halbes Jahr nach der Flut, auf Landesebene ein Gewässer-Entwicklungsplan erstellt werden soll. Dabei war bereits Anfang August 2021 klar, dass hier mit Fingerspitzengefühl vorgegangen werden muss, will man die Ahr nicht zu einem Kanal degradieren. Professor Büchs warnte schon damals in der Tagesschau vom 8.8.2021: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/hochwasserschutz-ahrtal-101.html

AW Wiki über Professor Büchs: https://www.aw-wiki.de/index.php/Wolfgang_B%C3%BCchs

Sehen Sie hier den Bericht des ZDF ausgestrahlt in der Sendung Drehscheibe am 24.1.2022.

AG
Grafik: Achim Gottschalk, allgrafics
Quelle: ZDF Mediathek https://www.zdf.de/nachrichten/drehscheibe/wieviel-raum-fuer-die-ahr-100.html

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

Anzeige Banner

Infos zur Anzeigenwerbung auf unserer Sonderseite bei Klick 

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner