In unserem Garten – der Film

72
In unserem Garten

In unserem Garten – der Film

Das Sommerloch wirft seine Schatten bei ca. 30° und wir dachten uns anstatt über irgendwelche Problematiken, ernste Dinge und Gemecker zu berichten mal was Schönes zu machen. Daher haben wir uns mit der Kamera auf die Lauer gelegt und unseren Garten in Sinzig etwas genauer unter die Lupe genommen.
Es ist faszinierend wieviele Tierchen man in einem relativ gepflegten Garten findet wenn dieser nicht mit statischem Geröll und Unkrautschutzfolie (allein schon der Begriff sollte verboten werden) bedeckt ist.
In der prallen Sonne tummeln sich viele Schmetterlinge wie der Kohlweißling und das Tagpfauenauge auf dem Sommerflieder, auch Schmetterlingsbaum genannt. Der Liebstöckel macht seinem Namen alle Ehre. Hier lassen sich die Männchen des Rotgelben Weichkäfers wärend der tagelangen Kopulation von den Damen durch die Gegend tragen; eine Sitte, die beim Menschen auf mangelnde Kapazitäten stoßen dürfte. Grabwespen schnäuseln emsig an den Miniblüten der „Maggipflanze“ bevor sie ihre eigentliche Nahrung (Fliegen) finden.
Die Hummeln bedienen sich lieber an den Blütenständen des saftigen Klees.

AG
Foto: allgrafics

Sehen Sie hier das Zeitdokument mit beeindruckenden Makro- und Zeitlupenaufnahmen.

 

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster