Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hanenberg

Lukas Sermann ist neuer Vorsitzender des Ahrwein e.V.

Anzeige Banner

Mitgliederversammlung blickte auf ein erfolgreiches Weinjahr zurück

Ahrtal. Der Altenahrer Winzer Lukas Sermann vom gleichnamigen Weingut ist neuer Vorsitzender beim Ahrwein e.V. Bei der gestrigen Mitgliederversammlung wurde er einstimmig zum Nachfolger von Peter Kriechel gewählt. Zum zweiten Vorsitzenden wählten die Mitglieder Vivien Greber von der Dagernova Weinmanufaktur. Als weitere Vorstandmitglieder stehen ihnen Alexander Müller vom Ahrweiler Winzerverein, Torsten Pollig vom Weingut Pollig & Schmidt, Niklas Körtgen als Vertreter der Jungwinzer, Philip Nelles vom Weingut Nelles als Vertreter der VDP-Winzer, Lea Kreuzberg vom Weingut Kreuzberg und Mirco Burkardt von der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr zur Seite. Sie wurden bereits im vergangenen Jahr für vier Jahre in den Vorstand gewählt. Dem Vorstand gehören als sogenannte „geborene“ Mitglieder auch immer die jeweiligen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr und der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweileran, derzeit Dominik Gieler und Guido Orthen.
Zunächst aber ließ der scheidende Vorsitzende Peter Kriechel das vergangene Jahr Revue passieren. Sowohl im Innen- als auch im Außenmarketing und im Bereich Veranstaltungen hat der Ahrwein e.V. zahlreiche Projekte umgesetzt – darunter auch viel Neues. So wurde die neue Website ahrwein.de vorgestellt. Sie wurde in den vergangenen Wochen komplett in das Framework, sprich die technische Plattform des Ahrtal-Tourismus integriert. In diesem Zuge erfolgte auch eine Neugestaltung der Texte und Informationen. Die Website ist geht am Montag, 18. Dezember, online und soll im nächsten Jahr um weitere Informationen erweitert werden. Darüber hinaus wurde der Online-Marketing- Bereich weiter ausgebaut. So gibt es seit diesem Jahr eine durchgängige mediale Begleitung aller Veranstaltungen, Social Media Kampagnen, beispielsweise zu den Siegerweinen beim Ahrwein des Jahres, neue Videodrehs sowie Co-Creator-Posts in Kooperation mit dem Deutschen Weininstitut.
Im Bereich Veranstaltungen präsentierte der Ahrwein e.V. neben vielen bewährten Formaten wie dem Weinmarkt der Ahr oder dem Tag der offenen Weinkeller, im November erstmals eine Publikumsverkostung zum Ahrwein des Jahres. Das erfolgreiche Event unter dem Titel „Test the Best“ soll im kommenden Jahr in jedem Fall wiederholt werden. „Überhaupt war der Ahrwein des Jahres, ausgerichtet von der Kreissparkasse Ahrweiler, und gemeinsam organisiert, ein Höhepunkt im diesjährigen Weinjahr an der Ahr. Die Preisverleihung, bei der auch viele Weingüter neu in den Siegerlisten erschienen sind, zeigt die hohe Qualitätsdichte, die wir hier an der Ahr haben“, so Kriechel. Ein weiteres Highlight war unzweifelhaft der Besuch der Masters of Wine im Juli an der Ahr. „Dass wir die besten Weinkenner weltweit begrüßen durften, war eine besondere Ehre für unser kleines Weinbaugebiet.
Vor den anstehenden Wahlen gab es dann ein große Verabschiedung von Peter Kriechel, der dem Ahrwein e.V. insgesamt sieben Jahre vorgestanden hat. Geschäftsführer Christian Senk hob nicht nur sein großes persönliches Engagement im Vorstand hervor, sondern auch die Meilensteine, die in die Amtszeit Kriechel fielen. So wurde er als Vorsitzender nach der Flut von 2021 schnell zu einem der Gesichter des Weinbaus im Ahrtal, gab unermüdlich Interviews und machte auf die enormen Schäden in den Weinbaubetrieben aufmerksam. „Als Mitbegründer des Rebuilding e.V., der mit seiner Aktion Flutwein Millionen-Hilfen für die Winzer im Ahrtal generiert hatte, wird er für immer in die Annalen des Ahrwein e.V. eingehen“, so Senk, der sich im Namen aller Mitglieder herzlich bei Peter Kriechel für seine Vorstandarbeit bedankte.
Bei den anstehenden Wahlen wurde dann der bisherige Zweite Vorsitzende, Lukas Sermann, zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Frisch in seinem neuen Amt stellte Sermann daraufhin den Marketing- und Budgetplan für 2024 vor. Das erfolgreiche Marketing soll im kommenden Jahr weiter ergänzt werden durch neue Impulse in Sachen Content, beispielsweise eine Weinberglagen-Kampagne, sowie durch einen neuen Kunden-Newsletter. Für die Marke „Ahrwein e.V.“ ist ein Strategiefindungsprozess geplant und daran angelehnt die Ausarbeitung eines neuen Corporated Designs. Auch auf überregionalen Veranstaltungen und Messen wird der Ahrwein e.V. sich wieder präsentieren, im März beispielsweise bei der ProWein in Düsseldorf.

Pressemeldung Ahrwein e.V.
Foto: @Hans-Jürgen Vollrath

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner