Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Sanierungsmaßnahmen der B9 Bad Breisig

Aktiplan Anzeige

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig informiert

Hinweis der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig zu den aktuell laufenden innerörtlichen Sanierungsmaßnahmen der B9 durch den Landesbetriebs Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz

Bad Breisig. Durch die mit der Baumaßnahme einhergehende verringerte Fahrbahnbreite und notwendige Ampeleinrichtung, kommt es seit Beginn der Durchführung der Maßnahme zu entsprechenden Verkehrseinschränkungen und langen Wartezeiten bei der Ortsdurchfahrt.
Dieser augenblickliche Zustand wirkt sich besonders negativ auf die Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen in der Stadt Bad Breisig aus, da viele Kunden und Gäste von den Erledigungen des täglichen Bedarfs Abstand nehmen und fern bleiben.

Aufgrund der jetzt schon sehr angespannten Situation der aufgeführten Gewerbebetriebe aber auch mit Blick auf das laufende Weihnachtsgeschäft, hat Stadtbürgermeister Marcel Caspers das Gespräch mit den Verantwortlichen des LBM gesucht und um eine Unterbrechung der Arbeiten im Monat Dezember gebeten.
Dies ist aus baulichen und technischen Gründen beim aktuellen Stand der Maßnahme leider nicht möglich und die derzeit bestehende mobile Ampelschaltung muss weiter vorgehalten werden. Selbst bei einem Einstellen der Bauarbeiten, ist nicht mit einer Verbesserung der Verkehrssituation zu rechnen.
Ein weiterer Grund für die Fortführung der Bauarbeiten sind die augenblicklich noch guten witterungsbedingten Voraussetzungen zur Einbringung der lärmreduzierenden Asphaltschicht und zur Durchführung der Markierungsarbeiten.

Im Gespräch zwischen Stadtbürgermeister Caspers und den Verantwortlichen des LBM wurde der Stadt Bad Breisig zugesichert, dass die Baumaßnahme am 23.12.2022 beendet wird. Darüber hinaus werden sämtliche Modifizierungen vorgenommen, welche die Baumaßnahme zeitlich weiter verkürzen können. Die Stadt Breisig hat dern LBM darum gebeten, die Straßenverkehrsbehörde bei der weiteren Planung stärker zu beteiligen um eventuelle Optimierungsmöglichkeiten im Straßenverkehr zu erörtern.
Die Stadt Bad Breisig weist mit Blick auf den Fertigstellungstermin der Baustelle noch einmal darauf hin, dass bereits der planmäßige Maßnahmenbeginn Ostern 2022 seitens des Landesbetriebs Mobilität nicht eingehalten werden konnte und sich auch der nächste geplante Baubeginn von Juli 2022 auf August 2022 verschoben hat.
Im Rahmen der beiden Veranstaltungen „weAHRfamily 2“ und dem „Zwiebelmarkt Bad Breisig“ war es dann auf Wunsch der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig zu einer organisationsbedingten Unterbrechung der Maßnahmen gekommen. Zu dem Zeitpunkt der Beantragung dieser Bauunterbrechung hatte die Verwaltung jedoch keinerlei Kenntnisse über den zwischenzeitlich noch ergänzten Bauabschnitt „Lückenschluss B) Ortsausfahrt Nord“, welcher zu einer weiteren zeitlichen Verlängerung der Baumaßnahme führt. Dieser Umstand wurde ebenfalls seitens des LBM eingeräumt und bestätigt.

Die Verantwortlichen der Stadt Bad Breisig und der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig werden weiterhin alles daran setzen, den für die Baumaßnahme verantwortlichen LBM bei der reibungslosen Fertigstellung der für die Stadt Bad Breisig wichtigen Baumaßnahmen zu unterstützen.

Pressemeldung Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig
Archivbild: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  Aktiplan Rhein-Ahr Anzeiger Abonnement

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner