SPD-Ratsfraktion Remagen: Idee der Traglufthalle für Remagener Schwimmbad nicht aufgeben!

195
Freizeitbad Remagen

SPD-Ratsfraktion Remagen: Idee der Traglufthalle für Remagener Schwimmbad nicht aufgeben!

Nicht aufgeben wollen die Remagener SPD-Ratsmitglieder um Vorsitzende Christine Wießmann die Idee, das Remagener Schwimmbad durch eine Traglufthalle auch im Winter nutzbar und damit insgesamt zukunftsfähiger zu machen. Die Sozialdemokraten hatten deshalb einen Antrag gestellt, die Verwaltung möge die Kosten für eine solche Maßnahme auflisten und mögliche Mehreinnahmen gegenrechnen. „Das umfangreiche Zahlenwerk erreichte uns leider erst sehr kurzfristig vor der Beratung im Haupt- und Finanzausschuss“, so Rolf Plewa. Um in der Fraktion noch die Möglichkeit zu haben, die Zahlen gründlich zu prüfen, beantragte Rolf Plewa dann in der Sitzung die Vertagung des Punktes. Leider folgte die Mehrheit im Ausschuss nicht diesem Ansinnen. Gleichwohl werden die Sozialdemokraten nun für sich die verwaltungsseitig vorgelegten Zahlen auch mit auswärtigen Experten prüfen. „Es stehen bald umfangreiche Renovierungsarbeiten im Schwimmbad an. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss man über die Option einer Traglufthalle wieder nachdenken“, so die SPD-Ratsmitglieder. Die SPD-Ratsfraktion wird daher die Verwaltung bitten, ein Gesamtsrenovierungskonzept des Remagener Schwimmbads für die nächsten Jahre zu erstellen.

Pressemitteilung der SPD-Fraktion im Stadtrat Remagen
Foto: allgrafics

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl . .

Veranstaltungen

.

Anzeigen im Schaufenster