Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Andres Hörakustik

Susanne Müller (MdL) besucht IGS Remagen und Barbarossa-Schule Sinzig

Anzeige Banner

Aktueller Monat

Susanne Müller (MdL) besucht am Schulbesuchstag IGS Remagen und Barbarossa-Schule Sinzig

Am 9. November jährt sich nicht nur die Reichsprogromnacht, auch viele weitere bedeutsame Ereignisse fanden an diesem geschichtsträchtigen Tag statt. Am selben Tag wird durch den Landtag Rheinland-Pfalz der jährliche Schulbesuchstag organisiert, an dem die Abgeordneten die Schulen besuchen, um mit den Schüler:innen ins Gespräch zu kommen.
In diesen Zeiten von multiplen Krisen, haben junge Menschen viele Fragen. Der Nahost-Konflikt, Antisemitismus auf unseren Straßen, der Krieg gegen die Ukraine, der Klimawandel, die Migration – über all diese Themen wollen Jugendliche diskutieren und vor allem wollen sie mit ihren Ansichten, Sorgen und Anliegen auch von den Politikerinnen und Politkern gehört werden“, betonte die Landtagsabgeordnete.
Die Schüler:innen an beiden Schulen waren sehr interessiert. Der Tag begann mit einem Austausch der Oberstufe und der Landtagsabgeordneten an der IGS Remagen. Hier ging es nicht nur um das Berufsfeld einer Politikerin. Es gab viele Fragen zu ihrer Person, ihrer Motivation oder auch manch private Frage. Zentral war eine Diskussion rund um den Konflikt im Nahost und den Angriff der Hamas auf Israel. Die Schüler:innen waren gut informiert und es folgte eine ernsthafte und reflektierte Diskussion über die vergangenen Wochen. Dabei ging es um die zentrale Bedeutung des „nie wieder“ für die deutsche Geschichte. Gefragt war die Position zum Thema „Klimakleber“, es gab Fragen zum Ukraine- Krieg, zum Umgang mit sozialen Medienw und es wurden Fragen zur Legalisierung von Cannabis gestellt.
Die Abgeordnete freute sich über das Interesse der Schüler:Innen: „Angesichts von demokratiefeindlichen rechtsextremistischen und antisemitischen Bewegungen, die wir heutzutage erleben, muss das Erinnern und die Demokratie mehr denn je gelebt werden und in den Vordergrund rücken. Unsere Demokratie ist nicht selbstverständlich und jede/r kann etwas zu ihrem Gelingen beitragen. Durch Schulbesuchstage wird die parlamentarische Demokratie greifbarer, nahbar und kann dazu beitragen, Distanz ab- und gegenseitiges Verständnis aufzubauen, um das Bewusstsein  für die Demokratie zu schärfen.“

Pressemeldung Susanne Müller MdL SPD
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner