Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Verleihung des „Sinziger Ehrenamtspreises“ 2023

Ehrungen für Brigitte Spitz, Peter-Josef Bauer und die Sinziger Rüstigen Rentner

SINZIG. Im feierlichen Rahmen wurden am 16. November 2023 ab 17 Uhr im Sinziger Ratssaal die drei Preisträgerinnen des Sinziger Ehrenamtspreises 2023 geehrt. Preisträgerinnen waren in diesem Jahr Brigitte Spitz, Peter-Josef Bauer und die Rüstigen Rentner aus Sinzig. Bürgermeister Andreas Geron bedankte sich herzlich bei den diesjährigen Preisträger*innen für ihr jahrzehntelanges Engagement: „Ehrenamtliches Engagement ist unerlässlich für den Zusammenhalt unsere Gesellschaft.
Brigitte Spitz hat im Jahr 2011 das Ehrenamt der „Lesepaten“ ins Leben gerufen. Als ehemaliger Grundschullehrerin, Mutter und Großmutter lag ihr die Bildung und das Wohl von Kindern, Jugendlichen und auch jungen Erwachsenen besonders am Herzen. Es waren sicherlich einige hundert Kinder und Erwachsene, die durch das Engagement von Frau Spitz spielerisch und stressfrei ihre Lesekompetenz wesentlich verbessern konnten. Das Leben von Peter-Josef Bauer ist geprägt vom ehrenamtlichen Engagement: Egal, ob beim SC Bad Bodendorf, bei der Freiwilligen Feuerwehr, bei der St. Sebastianus Bruderschaft 1681 oder auch abseits vom Vereinsengagement: Der gelernte Dachdecker und Hobby-Imker fand immer ein Betätigungsfeld, um sich einzubringen und Dinge voranzutreiben. Auch die Rüstigen Rentner haben wichtige Spuren in Sinzig hinterlassen: am Schwanenteich, am Kindergarten St. Peter, an den Relax-Bänken an der Ahr und bei vielen weiteren Projekten in Sinzig. Mit ihrem großen Netzwerk an Handwerkern jeglichen Gewerks haben sie Dinge angepackt und umgesetzt, wo andere oft nur meckern.

Hintergrundinformationen

Die Einführung des Sinziger Ehrenamtspreises erfolgte auf Initiative von Bürgermeister Andreas Geron, der damit die Wertschätzung der ehrenamtlich tätigen Sinziger Bürgerinnen stärker herausstellen wollte. Im November 2022 wurden die ersten Preisträgerinnen geehrt. Bis zum 9. Juni 2023 konnten Sinziger Bürgerinnen Vorschläge für die diesjährige Verleihung einreichen. Aus den eingegangenen Vorschlägen hatten die Mitglieder des Ausschusses für Kultur, Sport und Soziales die drei Preisträgerinnen in nichtöffentlicher Sitzung ausgewählt.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Stadtverwaltung Sinzig Martin Gausmann

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner