Verteilung von Hygienematerial an die Schulen

288
Verteilung von Hygienematerial an die Schulen
(vrnl): Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Zimmermann mit Tim Kunkel und Axel Polch von der Freiwilligen Feuerwehr Sinzig. Foto: Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Verteilung von Hygienematerial an die Schulen

Landrat: „Wir nehmen die gemeinsame Verantwortung ernst!“

Für ausgewählte Klassenstufen hat auch im Kreis Ahrweiler wieder der Unterricht an den Schulen begonnen. Voraussetzung für einen geordneten Betrieb ist neben der Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln die Versorgung der Einrichtungen mit ausreichend Desinfektionsmittel und Mund-Nasen-Masken. Für den Start hat das Land den Schulen im Kreis jetzt 2.000 Liter Desinfektionsmittel und 12.300 einfache OP-Masken als Notreserve zur Verfügung gestellt.

Zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sinzig haben in der vergangenen Woche das Hygienematerial zentral in Langenlosheim abgeholt und in den Kommunen und Schulen des Kreises verteilt. Der Transport galt wegen des Desinfektionsmittels als Gefahrguttransport und wurde daher über die Feuerwehr organisiert. Landrat Dr. Pföhler: „Danke an die Kameraden der Feuerwehr Sinzig für die unkomplizierte Amtshilfe!“
 
Der Mund-und Nasenschutz wird in den Schulen als Notreserve für Schülerinnen und Schüler bereitgehalten, die ihre Maske vergessen oder aus sonstigen Gründen nicht dabei haben. Falls die Schulen im weiteren Verlauf noch zusätzliche Verbrauchsgüter benötigen, muss das durch die Schulträger bereitgestellt werden. Dies gilt auch für ausreichend Seife und Papierhandtücher.

Der Landrat betont: „Die Pandemie stellt uns in vielen Bereichen vor große Herausforderungen. Wir nehmen diese Verantwortung sehr ernst, denn nur gemeinsam werden wir sie bewältigen können. Ich danke insbesondere auch den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern für ihren verantwortungsvollen Start und ihr umsichtiges Handeln in dieser außergewöhnlichen Situation.“

Für die Wiederaufnahme des Schulbetriebes gilt in den Schulen der sogenannte „Hygieneplan Corona“. Denn nur durch einen ausreichenden Schutz und die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden Ansteckungsrisiken sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für das eingesetzte Lehrpersonal reduziert.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster