Borkenkäferbefall im Bad Breisiger Wald

0
46
Borkenkäferbefall

Borkenkäferbefall im Bad Breisiger Wald

Bad Breisig Borkenkäferbefall: Aufgrund der langen Trockenperiode im vergangenen Sommer und Herbst, hat der Borkenkäfer die Bäume auf der Mönchsheide sowie in den Rheinhängen befallen. Betroffen sind Fichtenbestände aller Altersstufen. Die ungünstigen Witterungsverläufe im vergangenen Jahr sorgten für eine Massenvermehrung des Buchdruckers und Kupferstechers, die speziell nur die Fichte befallen. Diese ist wegen der Trockenheit sehr geschwächt und hat nur geringe bis keine Abwehrkraft, um die Borkenkäfer durch vermehrte Harzproduktion abzuwehren.

Die betroffenen Bäume wurden und werden zurzeit motormanuell durch die Forstwirte und maschinell durch den Harvester aufgearbeitet und an den Waldwegen zum Abtransport gelagert. Durch den Eingriff entstehen Freiflächen bis zu einem Hektar, die jedoch wieder durch standortgerechte Baumarten aufgeforstet werden. Die aufgearbeiteten Bäume werden zu Bauholz, Palettenholz und Spanholz verarbeitet.

Die Forstverwaltung bittet die Erholungssuchenden und Wanderer um Verständnis und Rücksichtnahme.

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Foto: Archiv

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz