stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anstieg betrügerischer SMS und Datenleck bei Facebook

Zusammenhang mit Datenleck bei Facebook

Nach Recherchen des WDR hängt der Anstieg der Betrugsveruche eindeutig mit dem Datenleck bei Facebook zusammen. Hier wurden 533 Mill. Datensätze von FB-Nutzern gehackt und sind in diversen Hackerforen frei zugänglich.
Ob man selbst betroffen ist kann man leicht feststellen, auf der Webseite https://fbleak.freddygreve.com/ gibt man sein FB-Profil ein und erhält sofort Antwort.
Ürigens bin ich, Achim Gottschalk, auch betroffen. Ich gehöre zu den rund 6 Mill. deutschen Profilen, die gehackt wurden. Allerdings zeigt die gehackte Telefonnummer auf ein nicht mehr genutztes Händie. Und bei seltsamen Benachrichtigungen lege ich auf.

Hören Sie hier den Podcast des WDR mit dem vollständigen Beitrag.

Was tun nach dem Facebook-Datenleck?

Weitere Infos und Links der Quelle unter: WDR 5 Töne, Texte, Bilder – Interviews. 10.04.2021. 05:27 Min.. Verfügbar bis 09.04.2022. WDR 5

AG

 

 

Polizei Koblenz warnt vor Kriminalitätsphänomen betrügerische SMS und betrügerische Rückrufaufforderungen

Momentan melden sich bei der Polizei in Koblenz viele verunsicherte Handy- und Smartphone-Besitzer und erkundigen sich über SMS, die von scheinbar bekannten Unternehmen stammen.
In den Nachrichten werden z.B. Paketsendungen oder Bonusminuten angekündigt. Die Nachrichten erhalten einen Link, den der Kunde anklicken soll, um weitere Informationen zu erhalten. Tut er dies, lädt das Mobilgerät ein Schadprogramm aus dem Netz herunter.
Dieses Programm versendet dann selbstständig und heimlich im Hintergrund „Premium SMS“, die dem Besitzer dieses Gerätes hohe Kosten verursachen.
Dies entdeckt er bei der Kontrolle der nächsten Mobilfunkrechnung oder dann, wenn das Prepaid-Guthaben viel schneller aufgebraucht ist als üblich.

Eine weitere Masche dieser SMS ist, dass dringend eine Telefonnummer zurückgerufen werden soll. Diese Rückrufnummern sind oft derart getarnt, dass der Anrufer nicht erkennt, das hohe Gebühren entstehen. In den meisten Fällen wird dann der Anrufer in Warteschleifen geparkt. Das kostet dann viel Geld, was in der nächsten Rechnung ausgewiesen wird.

Auffällig ist, dass derzeit fast jeder schon einmal so eine Nachricht bekommen hat. Die Betrüger generieren die betreffenden Telefonnummern automatisch oder werten Webseiten und Verzeichnisse aus, um an die Erreichbarkeiten der Mobilfunknutzer zu kommen.

Die Polizei Koblenz rät Smartphone- oder Handybesitzern bei Eingang solcher Nachrichten misstrauisch zu sein. Oft sind die Nachrichten allgemein gehalten und sprechen den Nutzer nicht persönlich an. Man sollte sich nicht dazu verleiten lassen, den Aufforderungen zu folgen. Im Zweifelsfall gilt: nicht antworten und die Mail löschen.

Falls man meint, den Absender zu kennen oder ein offizielles Unternehmen vermutet, kann man auf anderem Wege mit dem vermeintlichen Absender Kontakt aufnehmen und nachfragen. Um auch in Zukunft Missbrauch zu unterbinden, kann man bei seinem Mobilfunkanbieter Sonderrufnummern und SMS-Premiumversand sperren lassen.

Generell sollte man achtsam sein, auch wenn Links vermeintlich von Freunden geschickt werden. Betrüger könnten das Adressbuch einer bekannten Person ausgelesen haben und die Namen nutzen. Grundsätzlich sollte auf jedem Smartphone ein aktuelles Virenscanprogramm installiert sein.

Auch sollte man vorsichtig mit der Weitergabe von Telefonnummern und Daten sein. Die Polizei weist auch auf die Beschwerdemöglichkeit der Verbraucher bei der Bundesnetzagentur hin, wenn man betrügerische Nachrichten erhalten hat.

Pressemeldung Polizei Koblenz
Grafik: Archiv Achim Gottschalk allgrafics

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan