Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Herz und Stil

DRK-Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler wieder am Krankenhaus Maria Hilf

Zurück an alter Wirkungsstätte

Kreis Ahrweiler. Fast 1000 Tage ist es her, dass die Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler bei der Flutkatastrophe durch die Wassermassen so stark beschädigt wurde, dass ein Betrieb nicht mehr möglich war. Dank der Gemeinde Grafschaft und der Frutania GmbH fand die Rettungswache im Oktober 2021 im Innovationspark ein vorübergehendes Zuhause. Jetzt sind die Mitarbeitenden des Roten Kreuzes sowie die Notärzte, die vom Marienhaus Klinikum gestellt werden, wieder zurück am alten Standort.
Der Umzug an die alte Wirkungsstätte war für den DRK-Kreisverband logistisch herausfordernd. Er erfolgte während des täglichen Betriebs, die Notfallversorgung der Bevölkerung war jederzeit gewährleistet. Bevor es aber zurück in die Nachbarschaft der Klinik ging, musste die Rettungswache renoviert und auch vergrößert werden. „Unser Gebäude wurde vor 50 Jahren errichtet und war damals für zwei Einsatzfahrzeuge und vier Mitarbeiter je Dienstschicht konzipiert. Durch die Inbetriebnahme zusätzlicher Einsatzfahrzeuge wurden auch die Personalstellen erhöht. Obwohl es einen Erweiterungsbau gab, platzte unser Gebäude schon vor der Flutkatastrophe aus allen Nähten. Umso dankbarer sind wir, dass uns das Marienhaus Klinikum Räumlichkeiten des angrenzenden Haus Klara zur Verfügung gestellt hat und wir nun mehr Platz für unsere Mitarbeitenden haben“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Ulrich Bergmann.
Dr. Heike Kornemann, Leiterin des Notarztstandortes sowie der zentralen Notaufnahme am Krankenhaus Maria Hilf sieht im Rückzug des DRK viele Vorteile: „Die Kommunikations- und Dienstwege sind nun wieder kürzer und so ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Notaufnahme rund um die Uhr gewährleistet.“
Die Teams des DRK sowie des Krankenhauses sind froh, wieder in unmittelbarer Nähe zueinander zu sein und das soll auch in Zukunft so bleiben. Die Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde zwar komplett renoviert und vergrößert, ist aber nur eine Übergangslösung. Auf dem Gelände des Bad Neuenahrer Klinikums möchte das DRK binnen kürzester Zeit eine neue, moderne Rettungswache entstehen lassen, die sämtliche DIN-Vorgaben für den Rettungsdienst erfüllt.
Die Pläne für den Neubau stehen bereits. Nun geht es für den DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. sowie die Klinikleitung an die Feinabstimmung. Gemeinsames Ziel: Den Rettungswachen- und Notarztstandort Bad Neuenahr weiter zu stärken.

Pressemeldung DRK Kreis Ahrweiler
Foto: Astrid Zens / DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner