Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Andres Hörakustik

Hinweise der Stadtwerke Sinzig zur Entsorgung von Hygieneartikeln

Hinweise der Stadtwerke Sinzig zur Entsorgung von Hygieneartikeln

SINZIG. Aus gegebenem Anlass weisen die Stadtwerke Sinzig darauf hin, dass Feuchttücher sowie sonstige Hygieneartikel nicht über die Toilette entsorgt werden dürfen.
Feuchttücher bestehen aus synthetischen Vliesstoffgemischen und sind oftmals noch mit Ölzusätzen versehen. Im Gegensatz zu handelsüblichen Toilettenpapier zersetzen sich Feuchttücher (wie auch Slipeinlagen, Wattestäbchen, Tampons, Papiertaschentücher und Küchenpapier) aufgrund ihrer Eigenschaften auf dem Weg zur Kläranlage nicht. In der Kanalisation wie auch in der Kläranlage werden diese Fremdstoffe von Abwasserpumpen angesaugt und wickeln sich wie ein Zopf um die Laufräder, es entsteht eine sogenannte „Verzopfung“. Diese Verzopfungen sind besonders hartnäckig, da insbesondere die Feuchttücher aufgrund der Zusätze stark aneinanderhaften. Aufgrund dieser Verzopfungen blockieren die Abwasserpumpen und es kommt zu Ausfällen.
Unsere Mitarbeiter müssen immer wieder ausrücken, um Abwasserpumpen und -leitungen von Verstopfungen zu befreien. Oftmals reichen unsere Mittel zur Störungsbeseitigung nicht aus, sodass man auf externe Fachunternehmen mit aufwendiger Technik zurückgreifen muss. Die Beseitigung dieser Störungen bindet Personal und ist mit hohen Kosten verbunden, welche wiederum von allen Gebührenzahlern zu tragen sind.
Ebenso möchten die Stadtwerke an dieser Stelle darauf hinweisen, dass auch Küchenabfälle, Kondome, Verbände, Farben und Lacke oder Medikamente keinesfalls in die Kanalisation gelangen dürfen. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner