Raubüberfall auf eine Tankstelle in Burgbrohl

290
Raubüberfall auf eine Tankstelle in Burgbrohl, Festnahme eines Tatverdächtigen

Raubüberfall auf eine Tankstelle in Burgbrohl, Festnahme eines Tatverdächtigen

Burgbrohl – Am 21.12.2017, gegen 07:00 Uhr kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Burgbrohl. Der Tatverdächtige hatte den Tankstellenpächter mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt. Da er jedoch auf Gegenwehr seitens des Pächters gestoßen war, flüchtete der Mann unerkannt. Die Kriminalpolizei Mayen konnte jetzt, nach Zeugenhinweisen zu einem möglichen Tatverdächtigen, einen 23-jährigen Mann in Gelsenkirchen festnehmen. Dieser hatte sich nur kurzfristig in Burgbrohl aufgehalten und stammt aus dem Bereich Bremen. Vorausgegangen war eine Durchsuchung eines Versteckes in einem leerstehenden Gebäude in Burgbrohl, die zur Sicherstellung der Tatkleidung einschließlich der Maskierung geführt hatte. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ordnete die Vorführung des Mannes beim zuständigen Amtsgericht in Koblenz an, dieses erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann zeigte sich schließlich geständig, als Grund für den Überfall gab er Drogenschulden an. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster