Freitag, Januar 22, 2021

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Einbrecher in Westum festgenommen

Neueste Nachrichten

Gastronomie mit Abhol- und Lieferservice

Gastroservice

Anzeige

+++ Einbrecher in Westum festgenommen +++

Versuchter Wohnungseinbruch und Diebstahl E-Bike – aufmerksame Zeugin ermöglicht Täterfestnahme in Sinzig-Westum

Am 23.11.2020 gegen 12:00 Uhr ging bei der Polizei Remagen die Mitteilung einer aufmerksamen Zeugin ein. Diese hatte eine verdächtige Person beobachtet, die sich im Birkenweg in Sinzig-Westum offensichtlich unberechtigt im Vorgarten eines Anwesens aufgehalten hatte. Auf der Anfahrt nach Sinzig-Westum fiel einer Streife der Polizei Remagen dann ein junger Mann auf, der unweit der Birkenstraße mit einem E-Bike unterwegs war und auf die von der Zeugin durchgegebene Personenbeschreibung passte.

Bei der Kontrolle und Durchsuchung der Person konnten in einer Fahrradtasche u.a. ein Schlitzschraubendreher und Arbeitshandschuhe aufgefunden werden.

Weitere Ermittlungen und Spurenabgleiche haben ergeben, dass an der Kellertür und an einem Fenster eines in der Birkenstraße gelegenen Anwesens frische Hebelspuren festzustellen waren, die mit dem mitgeführten Schlitzschraubenzieher des jungen Mannes korrespondierten. Ferner stellte sich heraus, dass das E-Bike kurz zuvor aus einer unverschlossenen Garage des Anwesens entwendet wurde.

Durch Kräfte der Polizei Remagen erfolgte die vorläufige Festnahme des Mannes, bei dem es sich um einen 22-jährigen serbischen Staatsangehörigen handelt.

Noch am Abend des 23.11.2020 wurde der Beschuldigte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Haftrichter vorgeführt, der wegen des dringenden Tatverdachts des Diebstahls des Fahrrads und des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls Haftbefehl erlassen hat. Der Beschuldigte befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Die weitere Bearbeitung des Falls wurde von Beamten der Kriminalinspektion Mayen übernommen.

Die Polizei bittet darüber hinaus um Mitteilung, ob es Zeugen gibt, die im Zeitraum vom 19.11.2020 bis 23.11.2020 im Umfeld des in der Ahrentaler Straße 21 in Sinzig-Koisdorf gelegenen Dorfgemeinschaftshauses verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Ggf. werden diese gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Mayen in Verbindung zu setzen.

Tel.: 02651 / 801-0;
kimayen@polizei.rlp.de

Pressemeldung Polizeidirektion Mayen
Foto: Archiv

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Google Analytics deaktivieren