Donnerstag, Dezember 2, 2021

Sessionseröffnung wird abgesagt!

Karnevalsgesellschaft Närrische Buben Sinzig informiert

Sessionseröffnung wird abgesagt!

Sinzig. In einer extra einberufenen Vorstandssitzung haben die Sinziger Buben am Dienstag entschieden, dass die Sessionseröffnung am Samstag, den 20. November 2021 abgesagt wird. Hintergrund sind die schnell wachsenden Covid-19 Neuinfektionen. Die KG Närrische Buben sehen sich als Karnevalsverein, der Humor, Frohsinn und Heiterkeit an seine Zuschauer und Mitglieder verbreiten will und möchte diese daher nicht unnötiger Gefahr aussetzen. Die letzten Tage haben gezeigt, dass das 2G-Model noch sehr viele Schwächen aufweist. Dieser Schritt ist für die Sinziger Karnevalsjecken kein leichter, hat man doch schon im letzten Jahr keinen Sitzungskarneval gehabt. Die Hoffnung besteht, dass wenn jetzt die rasant wachsende Infektionskette unterbrochen wird, im neuen Jahr der Saalkarneval wieder gefeiert werden kann. Trotz der Absage unserer Sessionseröffnung, halten wir fest an dem Plan, Karneval 2022 stattfinden zu lassen. Mit „Humbta Tätärä“ und der „Traditionssitzung“ erwarten die Sinziger noch zwei wunderbare Sitzungen.Bereits gekaufte Karten werden selbstverständlich bei Hörakustik Andres in Sinzig zurückerstattet.

Pressemeldung Närrische Buben

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

X